WAP Waschbär-Center Siek – Wohnmobil waschen am Morgen

Die ersten Lockerungen nach dem Lockdown aufgrund der SARS-CoV-2-Pandemie waren angekündigt und so machte ich mich gegen 06:00 Uhr auf den Weg zum WAP Waschbär® – Center Siek, um unser Wohnmobil zu waschen und für die Sommersaison frisch zu machen. Erwartungsgemäß war ich zu dieser frühen Stunde alleine und konnte so in Ruhe alles reinigen.

„WAP Waschbär-Center Siek – Wohnmobil waschen am Morgen“ weiterlesen

Adapter für die Sonnenblende oder das Sonnenblendendrama und die Lösung

Unser Problem bei installierter Remis REMIfront IV Frontscheiben-Verdunkelung ist, dass es nicht mehr möglich ist, die Fiat Ducato Sonnenblende zur Seite zu drehen. Dies kann bei tiefstehender, von der Seite einfallender Sonne sehr lästig sein. Wie auf dem folgenden Bild gut zu erkennen ist, wird die Sonnenblende schon nach kurzer Zeit blockiert. Lösung könnte ein Adapter für die Sonnenblende sein…

„Adapter für die Sonnenblende oder das Sonnenblendendrama und die Lösung“ weiterlesen

Radmuttern, Reifendruck, eine Gasfüllung und Regen

Als ich heute morgen gegen 06:00 Uhr auf das Regenradar gesehen hatte, sah es so aus, als wenn die riesige Wolkenwand Ahrensburg knapp verfehlen würde.

Die Hoffnung stirbt zuletzt und so fuhr ich gegen 06:30 Uhr zum Abstellplatz des Wohnmobils, holte den Kompressor aus der Heckgarage, stellte den Wechselrichter an und prüfte den Luftdruck aller vier Reifen. Ich musste jeweils 0,5 bar nachfüllen.

Dann prüfte ich mit dem Drehmomentschlüssel den Sitz aller Radmuttern. Alle saßen fest und sicher, was sehr beruhigend war.

Ich fegte die Heckgarage und den Innenraum aus. Gerade als ich fertig war(!) und alles wieder eingeräumt hatte, fing es an zu regnen. Meinen Plan, noch zum Waschplatz zu fahren, strich ich kurzerhand.

„Radmuttern, Reifendruck, eine Gasfüllung und Regen“ weiterlesen

360-Grad-Rundgang durch unser Wohnmobil

Wir haben unseren Urlaub am Gardasee genutzt, um ein paar schöne 360-Grad-Aufnahmen von und einen 360-Grad-Rundgang durch unser Wohnmobil zu erstellen. Einen Rundgang mit Fotos hatten wir ja schon im Frühjahr hier veröffentlicht. Dort sind wir auch auf die Details eingegangen. Dieser Beitrag hier soll zum selber Erkunden einladen.

360-Grad-Tour

Damit sind wir auch schon am Ende unserer kleinen Führung angekommen. Bitte verlasst nun zügig unseren Stellplatz! Los doch!

Defekte Fliegengittertür: Unverhofft kommt oft

Feierabend! Eine liebe Kollegin hat mich nach der Arbeit direkt zur Schwarz Mobile Freizeit GmbH & Co. KG gefahren, damit ich unser Globecar Globescout Wohnmobil mit der neu eingebauten Fliegengittertür abholen kann.

Ich ging zur Auftragsannahme, um das Finanzielle zu regeln. Ein Mitarbeiter hatte jedoch einen Garantievermerk auf dem Auftrag hinterlassen und nun war sich die Dame nicht sicher, ob sie mir neben meinen Schlüsseln noch eine Rechnung mitgeben müsste.

Sie wollte die Angelegenheit noch einmal klären und mir dann die Rechnung ggf. per Post zusenden. Mal abwarten, vielleicht haben wir ja Glück und müssen die Fliegengittertür nicht bezahlen. (Stand: 20.10.19 – Bislang ist nix gekommen.)

Nachdem alles geregelt war, machten wir noch einen Abstecher zu den Neufahrzeugen. Völlig fassungslos blieb ich vor einem Wohnwagen der Kabe AB stehen, dem Kabe Imperial 740 TDL FK KS. Ich vergewisserte mich noch einmal, ob es sich tatsächlich um einen Wohnwagen handelte und nicht doch um ein Wohnmobil. 71.900,- EUR waren hierfür aufgerufen. Nun ja, Qualität hat seinen Preis. Vielleicht würde der Wohnwagen nicht so oft eine Werkstatt sehen?

Ich machte mich auf den Weg zu unserem Wohnmobil, das in einer entfernten Ecke auf dem Kundenparkplatz geparkt war.

Auf dem Weg zurück zum Abstellplatz tankte ich das Wohnmobil noch einmal voll.